Veranstaltungstipp: Lesung “Migrantische Spuren in Chemnitz” am 08.10.18

Die Eröffnung der diesjährigen Interkulturellen Wochen am 22.09.18 auf dem Chemnitzer Neumarkt bildete für viele weitere Veranstaltungen den gelungenen Auftakt. Das vollständige Programmheft finden Sie hier.

Neben dem Besuch der Lesung “WortSchatz” am 01.10. und des Vortrages “Ungarische Spuren in Chemnitz” am 04.10. (siehe Eintragung im Kalender) möchten wir folgende Veranstaltung empfehlen:

Migrantische Spuren in Chemnitz -
Vortrag über die Geschichte der Migration in der Stadt

In einem Vortrag führt Etelka Kobuß, Migrationsbeauftragte der Stadt Chemnitz, durch verschiedene geschichtliche Epochen der Stadt, schildert die Zuwanderung verschiedenster
Nationen zu unterschiedliche Zeiten und zeigt über Beispiele einzelner Persönlichkeiten die Individualität jeder Migration.

Ort:  
TIETZ, Volkshochschule, Veranstaltungssaal
Moritzstraße 20, 09111 Chemnitz

Zeit:
08.10.18 um 18:00 Uhr

Veranstalter ist die Migrationsbeauftragte der Stadt Chemnitz in Kooperation mit der Volkshochschule der Stadt Chemnitz. Der Eintritt ist frei.